Wir wohnen in Handewitt, einer Gemeinde im deutsch-dänischen Grenzgebiet. Der sportliche Botschafter unserer Gemeinde ist der Handballverein SG Flensburg-Handewitt, die bereits den Champion-League-Gewinn, drei deutsche Meistertitel und vier DHB-Pokale errungen hat.

Seit 1988 entwerfen wir Familien- und Gemeindewappen und setzen diese auch auf Wunsch in entsprechende Flaggen um. Dabei ist es uns wichtig, Sie als Kunde mit Ihren Vorstellungen und Ideen einzubeziehen. Für unsere Seriösität bürgen unsere Mitgliedschaften in der anerkannten Heraldischen Gesellschaft e.V. "Der Wappen-Löwe" mit Sitz in München sowie das Qualitätssiegel des Interessenverbandes Deutsche Wappen. Auch im kommunalen Wappenwesen sind wir mit großem Erfolg tätig. Weit über 50 Kommunalwappen und -flaggen sind mittlerweile mit unserer Hausmarke signiert.

Unser Familienname verrät, daß unsere Familie nicht aus dem Landesteil Schleswig stammt. Unsere Spuren führen in die Kaschubei, dem früheren Westpreußen, wo unsere Vorfahren ihr Dasein als polnische Landadelige fristeten. Sie lassen sich dort zurückverfolgen bis in die Zeit des Deutschen Ritterordens um 1351 n. Chr. Leider ist uns das von unserer Familie geführte polnische Stammwappen nicht überliefert. Daher haben wir 1995 beschlossen, ein neues Wappen für unseren Familienzweig zu stiften.

RegNr.: 1949-02/95

In Blau eine goldene Espe (populus tremula) auf silbernem Dreiberg, dieser belegt mit einer roten Hausmarke, bestehend aus einer Fensterraute mit Sparrenfuß;

auf dem blau-goldenen bewulstetem Helm mit blau-goldenen Decken ein silberner geharnischter Arm, in der Hand ein goldengegrifftes silbernes Schwert.

Der Familienname Ossowski leitet sich vom polnischen osika bzw. osa für die Baumart Espe ab. Diese symbolisiert im Schild redend den Familiennamen. Im übertragenen Sinne bedeutet der Name Ossowski "von Ossowo stammend".

Der Dreiberg mit der Hausmarke erinnert in der Farbgebung an den polnischen Ursprung der Familie und symbolisiert den Landbesitz in Klonowka.

Der Schwertarm weist auf Westpreußen, bzw. Pomorze hin, wo er von vielen adeliogen Familien geführt wird.

Die Farben Blau und Gold verweisen auf den heutigen Wohnsitz im Landesteil Schleswig.

© 2020 Egon Ossowski - Erstellt mit Wix.com.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now